Direkt zum Hauptbereich

Kondolenz und Irland


Am 14.06.2016 besuchten Kate und William die amerikanische Botschaft in London um sich in das Kondolenzbuch einzutragen.

Der schreckliche Mord an fast 50 Menschen in Orlando erschütterte die Welt.




Nach diesem doch sehr traurigen Anlass zog das Paar sich um und flog nach Nord-Irland.

Dort waren sie, als Baron und Lady Carrickfergus , auf einer Gartenparty in Hillsborough Castle, vom Staatssekretär eingeladen.

Der Titel Baron Carrick oder Carrickfergus ist ein Titel in der Peerage des Vereinigten Königreiches, der sich auf Carrick im County Antrim, Nordirland bezieht.

Der heute Namensinhaber ist seit seiner Gründung vom 29.Apri l2011 Prinz William, der diesen Titel am Tag seiner Hochzeit von seiner Großmutter Queen Elisabeth als Geschenk bekam. Neben diesem Titel ist er auch Herzog von Cambridge und Earl of Strathearn. Somit ist seine Frau Catherine Herzogin von Cambridge Gräfin von Strathearn und Baronin Carrick.

Traditionell wird ein Mitglied des britischen Königshauses, wenn es heiratet mindestens ein Titel in der Peerage gewährt.
Durch diesen Titel ist natürlich auch die Verpflichtung da Nordirland zu besuchen.

Hillsborough Castle in der nordirischen Grafschaft Down, westlich von Belfast gelegen ist seit 1925 die offizielle Residenz von Königin Elisabeth II. von Großbritannien und Nordirland, in Nordirland und ist Amtssitz des Secretary of State for Northern Ireland (bis 1973 Gouverneur).

Hillsborough Castle ist im eigentlichen Sinne weniger ein Schloss, denn ein gregorianisches Herrenhaus.

Es wurde im 18. Jahrhundert für die adelige Familie Hill, Marquesses of Downshire errichtet.

1922 verkaufte Lord Arthur Francis Hill der 7. Marquess of Downshire das Anwesen an die britische Regierung.


Diese konnte damit ein prekäres Problem lösen, nämlich nach der Trennung von Nordirland und dem Süden Irlands durch den Government of Ireland Act 1920 einen offiziellen Regierungssitz für Gouverneur von Nordirland zu etablieren, da der bisherige Gouverneurssitz Dublin nun in der unabhängigen Republik Irland gelegen war.

Die offizielle Übergabe nach der Renovierung und umbauten erfolgte 1925.


Ich war sehr überrascht über diesen Besuch da nichts darauf hindeutete. Doch die einfache Erklärung war das aus Sicherheitsgründen dieser Besuch geheim gehalten wurde.


Der Staatssekretär von Nordirland gibt diese Gartenparty jedes Jahr seit 1984 für rund 2.500 Gäste die aus der Nordirischen Gesellschaft kommen und freiwillige und gemeinnützige Organisationen. Bis auf zwei Ausnahmen fanden alle auf Hillsborough Castle statt.




Ein königlicher Ehrengast besucht jedes Jahr die Veranstaltung.

Zum Beispiel 2012 der Herzog von York, 2013 der Graf von Wessex, 2014 Königin Elisabeth und letztes Jahr waren es der Graf und die Gräfin von Wessex.
Diesesmal waren die Gäste sehr gespannt wer denn der Ehrengast in diesem Jahr ist.


Kate und William waren schon einmal in Nordirland. Sie besuchten Anfang 2011, kurz vor ihrer Hochzeit, Belfast.

2011 in Belfast
Es wurde mit Gästen geplauscht


Und ein Baum gepflanzt



Auch diesmal trug Kate einen Mantel den sie schon vorher getragen hatte.
Dieser Goldbrokat Mantel ist von Day Birger Et Mikkelsen und aus der Kollektion 2006.

Zum Beispiel trug sie ihn 2006 bei der Hochzeit von Laura Parker Bowles


Bei der Hochzeit von Zara Phillips 2011


Und das letzte mal bei der Eröffnung der paraolympischen Spiele 2012 in London.


Doch dieser Mantel, obwohl er schon 10 Jahre alt ist, verliert nicht seinen chick.


Der neue Hut allerdings verursacht mir ein wenig Schluckauf.

Er ist von Lock & Co und nennt sich „Morning Rose“.



Die Ohrringe scheinen auch neu zu sein. Sie sind von Kiki Mc Donought und höchst wahrscheinlich Zitrin und Quarz


Natürlich durfte eine passende Brosche nicht fehlen. Es ist die Shamrockbrosche der Irish Guards. Früher wurde sie von Queen Mum und Prinzessin Anne getragen.


Schuhe und Clutch waren natürlich von LK Bennet


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Kate bei der Theater Premiere 42 Street

Am gestrigen Abend (04.04.2017) erschien Kate zu einer Filmpremiere im Drury Theater.

Die Eröffnungsfeierlichkeiten im berühmten Londoner West-End galten dem East-Anglia-Kinder Hospitz dessen Patronin Kate seit 2012 ist und waren eine Spendenaktion die dem Hospitz zu Gunsten kommt.

Aufgeführt wurde die Premiere von 42. Street, einem Broadway Musical.





Kate unterhielt sich mit dem 12-jährigen Ollie der ihr das Programmheft überreichte.


Aus der königliche Loge sah kate ein faszinierendes Musical


Nach der Premiere wurde kate auf die Bühne gebeten und es wurden ihr goldene Ballettschuhe mit roter Schleife überreicht.


Kate war sehr erfreut über dieses Geschenk.





Kate debütierte in einem wunderbaren Spitzenkleid von Marchesa Notte. Es erinnert mich irgendwie an die 50 Jahre Kleider mit Petticoat.



Hier mal ein Blick von hinten...


Allerdings ist mir aufgefallen das Kate einen weißen BH unter dem roten Kleid trägt...den sieht man natürlich 😊


Wunderschön finde ich auch das glitzernde Band um die Taille...


Portrait Galerie Gala

Einen glanzvollen auftritt hatte die Herzogin gestern Abend bei der Portrait Galerie Gala.sie ist die Patronin dieser Galerie,

Am Abend erschien sie in einem atemberaubenden grünen Spitzenkleid von Temperley.


Video: The Duchess of Cambridge arriving at the National Portrait Gallery @NPGLondon dressed in a Temperley gown. pic.twitter.com/WlngB9gnMA — Catherine Wylie (@wyliecatherine) 28. März 2017






Diesmal hielt kate keine Rede sonder hörte dem Direktor der Galerie, Dr. Nicholas Cullinan zu.







Auch bewunderte sie die Kunstwerke die dort ausgestellt sind.





kate begrüßte einige illustre Gäste, unter ihnen auch Earl Spencer, Prinzessin Dianas Bruder.



Nach der Begrüßung gab es ein Abendessen.



Sie sah einfach nur Klasse aus in ihrem Spitzenkleid von Temperley, London.



Bereits zum 90. Geburtstag der Queen sahen wir Kate in einem Kleid das dem von heute ähnelt. Leider sehen wir hier nur ein kleines Stück des Kleides.




Das Kleid hatte einen tollen Rückenausschnitt...




Dazu trug sie goldenen Sandalen von Jhim…

Offizieller Besuch in Frankreich 17. - 18.03.2017 Details

Hier nun die Details zum Frankreich Besuch am 17. und 18. März 2017.

Der Besuch dient unter anderem dazu die Beziehungen zu Frankreich trotz dem Brexit zu erleichtern und aufrecht zu erhalten.

Am Freitag Nachmittag wird das Paar in Paris erwartet und trifft sich dann mit einem Vertreter der französischen Regierung.

Danach gibt es einen Empfang in der britischen Botschaft in Paris um den Start von „Les Voisins“ ( die Cousins) zu feiern die die Verbindung zwischen Frankreich und dem Vereinigten Königreich bekräftigt.

Das Paar wird laut offizieller Pressemitteilung Menschen aus den Bereichen Kunst, Sport, Mode, Wirtschaft usw. treffen.



Im Anschluss daran gibt es ein Black-Tie- Dinner das vom Botschafter der britischen Botschaft in Paris veranstaltet wird.


Was ist ein Black-Tie Dinner?
Die Herren erscheinen in einem schwarzen Anzug, das heißt in einem Smoking, auch Mitternachtsblau ist erlaubt, dazu gehört immer eine Fliege.
Die Damen sollten sich in ihrem Outfit stets der eleganz ihres Begleiter…